Tag Archives: baden-württemberg

Özdemir abserviert – warum leisten sich nur die Grünen so etwas?

Logo GrüneDer gestrige Landesparteitag der Grünen in Baden-Württemberg stand ganz im Lichte der Listenaufstellung für den Bundestag. Vor allem unter den Männern gab es prominente Konkurrenz für die sicheren Listenplätzen. Die größte Aufmerksamkeit aber galt Cem Özdemir, der neben dem angestrebten Amt als Ko-Parteichef ebenso wie Claudia Roth ein Mandat im Bundestag anstrebte. Die “Basis” der Grünen in Ba-Wü ließ ihn dabei durchfallen. Wie ich finde mit tragischen Konsequenzen. – Keine Partei sabotiert ihre eigenen (oft besten) Leute so gern wie die Grünen (s. C C Malzahns auszgeichneter Kommentar in Spiegel Online). Warum nur?

Verallgemeinern lässt sich die Situation nur teilweise. Natürlich gibt es völlig valide Gründe, warum Delegierte Cem in einem so kompetitiven Umfeld nicht unterstützen würden: In der Stichwahl um Platz 6 gegen Winne Hermann haben natürlich viele sogenannte Linke für Winne gestimmt, weil er ihnen politisch näher steht. Zweitens gibt es diejenigen, die einer Ämterhäufung (Bundestagsmandat und Parteivorsitz) aus prinzipiellen Gründen skeptisch gegenüber stehen. Drittens gibt es Continue reading