Tag Archives: berlin

Mit der Bahn von Berlin nach Brüssel am Sonntagabend – ein Desaster

Gestern Abend (7. September 2008) war mal wieder Bahnchaos par excellence. Da habe ich mir auf der Rückfahrt von Berlin nach Brüssel den Zug gegönnt, um im ICE entspannt arbeiten zu können und dann sowas! 3h Verspätung nach Brüssel!!!

Es fing schon damit an, dass der ICE (der in Berlin eingesetzt wurde) im Berliner Hbf ca. 30 Minuten zu spät abfährt.  Während der Fahrt erhöht sich die Verspätung auf 40 Minuten (genau meine Karenzzeit in Köln zum Umsteigen) . In Wuppertal heißt es dann, dass bitte alle Fahrgäste (am Sonntagnachmittag war der Zug natürlich überfüllt) mit einem IC nach Köln weiterzufahren. – In Köln mittlerweile mit mehr als einer Stunde Verspätung hat der letzte ICE nach Brüssel (Abfahrt 19.44h) natürlich nicht gewartet. Nun soll es erstmal weitergehen mit der Regionalbahn nach Aachen. Allerdings kommt auch diese 30 Minuten zu spät.

Kurz nach Abfahrt wird uns dann mitgeteilt, dass auch dieser Zug defekt ist und alle Fahrgäste in Düren in eine kleine Regionalbahn umsteigen müssen. Diese stand tatsächlich bereit, war aber mit den Hunderten Fahrgästen völlig überlaufen. So mussten wir dann fast eine weitere Stunde auf den nächsten Zug nach Aachen warten (weil war natürlich auch 30 Minuten verspätet). In Aachen angekommen (23h – während ich eigentlich um 22h hätte in Brüssel sein sollen) wurden dann Continue reading

Obama in Berlin: so much about the UK’s special relationship

The one thing you learn when you spend time around UK politics, is the never-ending talk about the alleged UK-US “special relationship”. Tony Blair sucked up to that with his uncritical support of the US invasion in Iraq and whenever the slightest doubt about European integration is voiced from US politicians, you can be sure that UK politicians take it up – and defend their “special relationship”. Obama’s great speech in Berlin yesterday should once and for all put things straight: If anyone then Germany is the US’s first partner in Europe. It is by far its biggest economy, it holds key positions both in NATO and the EU and it is at the heart of Europe. If any one country makes sense to be a broker for the US in Europe it would be Germany. But if I was US president, I would obviously let the Brits in their belief of the special bond. – Yo Brits, follow where we tell.

But besides the (right) symbolical choice for the delivery of Obama’s speech in Berlin, the speech itself was actually good. There are three things that I will keep remembering. First was his insistence on freedom. “Freiheit” is a notion Continue reading